Das Jahr 2016 haben viele abgehakt. Auf ein Neues, wird 2017 alles anders? Nicht nur Deutschland hat die Wahl der Qual – ein Ausblick auf ein politisch wegweisendes Jahr. 

  • 20 Januar: Dieser Tag dürfte wohl in die Geschichte eingehen: Donald Trump wird Barack Obama als US-Präsident beerben. Der Republikaner beruft vor allem vormalige Militärs und Unternehmer ins Kabinett. Seine Politik dürfte einen Politstil bringen, eine neue Nähe zu Putins Russland, neue Schulden und Streit mit China. Was dem 140-Zeichen-Präsident noch so alles vorschwebt, er wird es gewiss twittern. twitter-account von donald trump
  • 12. Februar: Die Bundesversammlung kürt einen neuen Bundespräsidenten. Der jetzige Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) wird Joachim Gauck beerben, das gilt als ausgemachte Sache. Für die Linkspartei tritt Christoph Butterwege an.
  • 15. März: In den Niederlanden stehen Wahlen an. Gewinnt der wegen Diskrimierung verurteile Geert Wilders („Partei für die Freiheit“) die meisten Sitze im Parlament – das wäre der nächste Sieg für den Populismus.
  • 26. März: Landtagswahl im Saarland: An der Saar sieht es für Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer mit der CDU derzeit gut aus.
  • 31. März: Bis Ende März plant die britische Premierministerin Theresa May den Artikel 50 es Lissabon-Vertrags auslösen – der Brexit wird Realität.
  • 23. April: Frankreich wählt in der ersten Runde seinen Präsidenten. Die Stichwahl steht am 7. Mai an. Für die Republikaner tritt Francois Fillon an, für die rechten Front National Marine Le Pen. Wer für die Sozialisten ins Rennen geht, nachdem Amtsinhaber Francois Hollande aufgesteckt hat, ist noch unklar. Sollte Le Pen die Wahl gewinnen, droht nach Großbritannien der Austritt Frankreichs aus der EU.
  • 7. Mai: Bei den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein sagen Umfragen voraus, dass SPD-Ministerpräsident Torsten Albig das Bündnis mit den Grünen und dem Südschleswigschen Wählerverband wie gewünscht fortsetzen kann.
  • 9. Mai: Im schiitischen Iran findet die Präsidentschaftswahl statt. Amtsinhaber Hassan Rohani – der als moderat und reformorientiert gilt – tritt erneut an. Die Regionalmacht spielt auch im Irak, Syrien und im Jemen eine wichtige Rolle. Wird Rohanni durch einen konservativen Kandidaten ersetzt, würde dies auch die Spannungen in der Region erhöhen.
  • 14. Mai: Das bevölkerungsreiche Nordrhein-Westfalen wählt einen neuen Landtag. Die Wahl gilt stets als Stimmungstest für die kommenden Bundestagswahl. Für den Fall, dass sich Hannelore Kraft im Amt hält, gebe das der SPD Aufwind.
  • 7. Juli: In Hamburg findet der G-20-Gipfel unter deutscher Präsidentschaft statt. Die spannende Frage: Welche Rolle spielt die globale Politik mit dem Präsidenten Trump?
  • 31. Juli: Für Edward Snowden endet die dreijährige Aufenthaltserlaubnis in Russland. Bleibt er dort? Wird er in die USA ausgeliefert? Berliner Macht
  • 17. oder 24. September: Bundestagswahl. Zahlen aus dem PB. Sicher scheint: Die AfD dürfte als neue Partei ins Parlament einziehen, womöglich auch wieder die FDP. Es sind auch viele Farbenspiele denkbar: Rot-Rot-Grün, Jamaika, eine Ampel. Bleibt Angela Merkel (CDU) Kanzlerin, macht sie abermals eine große Koalition oder macht am Ende sogar die SPD das Rennen mit Sigmar Gabriel oder Martin Schulz.
  • ab September: Koalitionsverhandlungen – wer regiert künftig in Berlin. Die Welt wird aufmerksam zuschauen, wer künftig das Zepter in Deutschland schwingt.
  • 31. Oktober: Erstmals ein bundesweiter Feiertag – wegen der Thesenanschläge von Martin Luther.
  • 6. November: Weltklimagipfel in Bonn.
  • Wohl im Herbst stellt die Volksrepublik China ihre neue Staatsführung zusammen. Präsident Xi Jinping wird vermutlich für eine zweite Amtszeit aufgestellt.
  • weitere Wahlen: In Argentinien, Indien, Norwegen, und eventuell vorgezogene Wahlen in Österreich.
  • das ganze Jahr: Gipfeltreffen der EU.

 


ps.: Zum Thema: 2017 – geht es noch schlimmer und Auf ein Neues zuerst erschienen bei heute.de und beim ZDF, hier im Blog etwas abgewandelt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s