Sie lebt, die Zeitung! Es wird noch lange im (digitalen) Blätterwald rascheln

Sie lebt, die Zeitung! Es wird noch lange im (digitalen) Blätterwald rascheln

Na, noch ein Zeitungsabo? Oder alles im Netz abgreifen? Ja, der Blätterwald wird lichter. Weltweit darben Zeitungen, verschwinden (ins Internet). Blätter, diese Institutionen der Aufklärung, der Information, der Kontrolle. Schreibmaschine, Fax, Computer, das Internet – die Evolution schreitet voran. Der Journalist verliert die Hoheit über die Information. „Sie lebt, die Zeitung! Es wird noch lange im (digitalen) Blätterwald rascheln“ weiterlesen

Gegen Urlaub sind News (fast) machtlos

Gegen Urlaub sind News (fast) machtlos

Uff. Off. Offline. Alles runterfahren. Ausknipsen. Licht aus. Feierabend. Endlich ein Abend zum Feiern! Zeit zum Seele baumeln lassen. Koffer packen, abfahren. Alles schön, doch alles leichtgläubig. Ja, weil dieses verfluchte Smartphone was macht, was es mal nicht machen sollte. „Gegen Urlaub sind News (fast) machtlos“ weiterlesen

Gegen Bilder sind Fakten oft machtlos

FotoEs ist verflixt schwer. Dutzende Bilder fluten Twitter und Facebook, etwa aus dem Gazastreifen. Schwer zu destillieren, was ist wahr, was ist falsch. Zu oft sitzt man Propaganda oder Desinformationen auf. Wenn sie auch noch die emotionalen Synapsen anfunken, bleiben Fakten auf der Strecke. Emotionen, knallen besser. „Gegen Bilder sind Fakten oft machtlos“ weiterlesen

Heimliches Experiment: Facebook manipuliert Gefühle der User

fb55Na, schlecht gelaunt? Das liegt womöglich an Facebook. Das Unternehmen spielt nämlich mit unseren Gefühlen. Manipuliert sie. Trickst, in dem es gezielt Sachen ausfiltert, die Wahrheit verzerrt, eine neue (Schein-)Welt schafft. Humbug? Nö. Facebook hat heimlich einen Psychologie-Versuch gestartet.

„Heimliches Experiment: Facebook manipuliert Gefühle der User“ weiterlesen

Don’t drive and texting! Sonst macht’s wumms!

mani2Doch ehrlich, ich hasse es wie die Pest. Wenn ich sehe, wie die Leute hinterm Steuer sitzen und am Smartphone fingern! Nur einen Wimpernschlag später – und wumms. Ende Gelände. Dann war das der allerletzte Chat – leider am Ende auch für einen Unbeteiligten. Und das ist das Allerletzte.

„Don’t drive and texting! Sonst macht’s wumms!“ weiterlesen

Geschacher um die EU-Posten – na und?

sdfgDas war eine Europawahl. Die AfD zieht erstmals in ein Parlament ein. Das Geschacher um die EU-Posten läuft auf vollen Touren. Es wird gezofft. Der EU-Experte Werner Weidenfeld sagt mir im Interview, das Geschachere gehöre elementar zum Politischen. Auch verrät er, warum das alles der Kanzlerin nicht schadet. „Geschacher um die EU-Posten – na und?“ weiterlesen

Europawahl: Die Leidenschaft, die es Populisten madig macht

steinmeierWas ist ihm der Kragen geplatzt. Dem Frank-Walter Steinmeier. Wie der sonst reservierte Außenminister wutentbrannt auf die Störer verbal eindrischt. Gut gebrüllt. Ein Youtube-Hit. Ja. Und sonst? Europa-Wahlkampf? Wenig. Dabei dräut der Aufmarsch der Populisten, und es schwingt die Frage mit – ist der 25. Mai der Anfang von Merkels Ende?

„Europawahl: Die Leidenschaft, die es Populisten madig macht“ weiterlesen

Sophie Scholl – die „Seele des Widerstands“

10312478_10152404164770680_1339526684112827660_nSophie Scholl wollte nicht mehr Mitläuferin sein, sondern Deutschland und die Welt über Hitler und sein verbrecherisches System aufklären. Die Studentin wurde für ihren Widerstand („Weiße Rose“) gegen das NS-Regime 1943 hingerichtet. Dieser Tage wäre sie 93 Jahre alt geworden. Ein sehenswertes Video über die „Seele des Widerstands“.

„Sophie Scholl – die „Seele des Widerstands““ weiterlesen

Datenschutz adé? „Die letzte Schlacht um die Freiheit“

eyesBig Data ist anders. Es verrät all unsere privaten Daten, es gefährdet unsere Privatheit, unsere persönliche Autonomie, sagt mir der Grünen-Europapolitiker Jan Albrecht im Interview. Der Kampf um den Datenschutz sieht er als „letzte Schlacht um die Freiheit“. Warum sie in Zeiten der NSA am Smartphone beginnt.

„Datenschutz adé? „Die letzte Schlacht um die Freiheit““ weiterlesen

Die Helden der Presse riskieren Kopf und Kragen

presse3Respekt! Sie bringen sich in Teufelsküche. Ja: Sie riskieren Kopf und Kragen, bisweilen sogar buchstäblich: Wenn Journalisten fiese Skandale aufdecken, miese Machenschaften enthüllen oder unerschrocken den Mächtigen der Welt die Stirn bieten – sie sind die Helden der Pressefreiheit. Es steht schlecht um sie.

„Die Helden der Presse riskieren Kopf und Kragen“ weiterlesen